Besucher : 104645

 

Herzlich willkommen !

Auf der Website der Celtic-Folk-Gruppe Weissdorn


Die Ursprünge von weissdorn 

Die Gruppe Weißdorn besteht seit etwa 1985.

Ursprünglich hatte die Gruppe auch Deutsch-Folk im Programm, daher der deutsche Name, der auf einen geschichtlich verbürgten Vaterschaftstest zurückzuführen ist :

 Im württembergischen Bad Wimpfen (wo auch die Gruppe Weißdorn entstanden ist) wurde ein Mönch des ansässigen Benediktinerklosters verdächtigt, eine Frau geschwängert zu haben. Vor einem klösterlichen Tribunal rammte der Beschuldigte seinen Mönchsstab in den Boden und rief: "Eher soll aus diesem Holz wieder ein Weißdorn sprießen, als dass ich der Vater dieses Kindes bin". Und der Weißdorn überführte den Täter.

 Noch heute soll der solcherart entstandene Weißdornbusch zu bestaunen sein. Die Musikgruppe unterstützte zu Anfang einen Folklore-Chor der Stadt Bad Wimpfen. Dort wurden Traditionen aus der Stauferzeit, z. B. ein mittelalterlicher Markt, wieder aufgegriffen und weiter gepflegt. Bei solchen Veranstaltungen sorgte unter anderem Weißdorn für die musikalische Umrahmung.

 Nach und nach kehrte die Gruppe zu Stücken aus dem keltischen Sprachraum zurück, die einzelne Gruppenmitglieder schon in der Zeit vor Weißdorn interpretiert hatten. Anfang der 90er Jahre entstand eine CD (Titel: Celtics), die leider schon ausverkauft ist. 

Im Jahr 2006 wurde eine neue CD (Celtic Remedy) produziert. 

2010 wurde die CD Celtic Summer live auf dem Folkfest in Bonfeld aufgenommen. Sie erschien im Frühjahr 2011.

In der ganzen Zeit absolvierte Weißdorn zahllose Auftritte konzertanter Art, bei Open-Air-Veranstaltungen, in Pubs, bei Hochzeiten und Geburtstagen sowie anderen Veranstaltungen.



Die Kelten

Forum Ersatzteile Versand und Reparatur  - Ersatzteile Waschmaschine Trockner Versand

Kostenloses Webhosting für Tierschutz Vereine